Online

16 -19

Sep

Start time

15:00

M3- Supervisionswochenende mit Impact Techniken

Speaker(s): Isabel Hammermann-Merker

520€

Included lessons: 3
Level։ intermediate
0 days
0 hours
0 minutes
0 seconds

About live lesson

Inhalt

Eigenbild, Fremdbild, Projektionen und Gegenprojektionen, Feedbackverhalten durch das Johari Fenster betrachtet und natürlich Musterverhalten sind Bestandteile dieses Supervisionsmodul, das der Fähigkeit zur Reflexion und Selbstreflexion dient. Es wird ein Blick zurück, aber auch voraus in die berufliche und private Zukunft geworfen und festgestellt, was noch fehlt, was noch für Leben und Profession dazu kommen darf. Wir setzen Ressourcenstapel, Kreativität und Musterunterbrechungen ein.

Methoden
Sie lernen Impact-Techniken, Supervisionstools, szenische Verfahren und Systemaufstellungen kennen.

Systemisches Coaching

Die Coachingausbildung besteht aus 6 Modulen und einer Abschlussarbeit:

M1: Innere Landkarten, Systemtheorie
M2: Kommunikatiosnmuster
M3: Supervisionswochenende, Impact Technique
M4: Hypnosystemisches Coaching
M5: Teamentwicklung, Gruppendynamik
M6: Testing, Präsentation und Moderation

Die Module sind in sich geschlossen und können auch einzeln als berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung besucht werden.

Im Preis sind 19% MwSt. enthalten. Der Rechnungsbetrag ist im Voraus fällig. Die dozentengeführte Unterrichtszeit beträgt 19 Stunden (25,34 UE). Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein aussagekräftiges Zertifikat.

What you'll learn

Sie lernen Impact-Techniken, Reflexion als Supervisionstools, szenische Verfahren und Systemaufstellungen kennen.

Ziel ist, dass Sie stärker zwischen Fremd- und Eigenbild unterscheiden lernen, sowie Blockaden und Widerstand als Hindernisse kennenlernen, die Sie zu Ressourcen umbauen können.

Impact-Techniken wirken vielfältig:

  • sie prägen sich ein
  • sie erreichen die Emotion
  • sie machen Komplexes begreifbar
  • sie sind multisensorisch

Included lessons

Speaker(s):

Isabel Hammermann-Merker

Frau Dipl. Päd. Isabel Hammermann-Merker ist Coach:in, Supervisorin, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Gründerin und Inhaberin von KEYSTONE Zentrum für Systemische Beratung, MasterVIP und Webinar-Live-Online. Sie bildet seit 2001 Berater:innen und Coach:innen aus, ist im Ehrenamt aktiv und hatte von 2016 - 2022 den Vorsitz im Berufsverband Qualitätsring Coaching und Beratung e.V. und ist seit 2021 bis heute zweite Vorsitzende des Netzwerks Fortbildung für die Ortenau.